Boxen, grenzüberschreitende Nachwuchsförderung

Am Nachmittag des 07. Aprils war die Sporthalle der Grundschule im luxemburgischen Städtchen Esch-sur–Alzette fest in der Hand junger Faustkämpferinnen und Faustkämpfer.

Nach dem sehr erfolgreichen Debut beim Boxclub 1921 Neunkirchen hatte der Boxclub Esch zum Gegenbesuch eingeladen, und wieder waren es weit über dreißig Jungen und Mädchen aus beiden Vereinen, die voller Eifer dabei waren.

Das sehr abwechslungsreiche Training der Escher Trainer, die dabei von den mitgereisten Neunkircher Kollegen unterstütz wurden, bot diesmal sogar eine Urkunde, auf der die besonderen Stärken, aber auch die verbesserungswürdigen Bereiche eines jeden vermerkt wurden und somit sowohl als Lob als auch als Ansporn diente.

Die Kinder zwischen 5 und 12 Jahren hatten jedenfalls jede Menge Spaß, und während sich die jüngeren in den Grundtechniken übten, machten die größeren schon ihre ersten Sparringsrunden im Ring.

Mit ihrer persönlichen Urkunde und kleinen Geschenken von beiden Vereinen traten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach rund drei Stunden die Heimreise an, und egal wen man fragte, es gab nur ein Fazit: „Das wollen wir nochmal machen!“

Dieser Ansicht sind auch die Trainer und Vorstandsmitglieder beider Vereine, die diese Zusammenarbeit in der Jugendförderung auf jeden Fall weiter ausbauen möchten.

Zunächst einmal nehmen die jungen Sportlerinnen und Sportler aus Esch  im Juni am „Welpen-Camp“ des Boxclubs 1921 Neunkirchen teil, in der zweiten Jahreshälfte wird es dann sicher weitere gemeinsame Trainingseinheiten geben.

Ein weiteres mögliches Projekt für 2021 ist die gemeinsame Ausrichtung eines Schülerinnen und Schüler-Boxturniers anlässlich des 100jährigen Vereinsjubiläums des Boxclubs 1921 Neunkirchen und 110 Jahre Boxsport in Esch.

„Beide Vereine zeigen, dass man gemeinsam viel bewegen und sich damit dem weit verbreiteten Problem des Nachwuchsmangels erfolgreich stellen kann.“, so das gemeinsame Fazit von Jerome Guth (BC Esch) und Oliver Koch (BC21NK), den Initiatoren dieser Zusammenarbeit.

Das beigefügte Foto ist von Ruben Müller und zeigt die beteiligten Sportler/innen und Betreuer/innen.

Es ist zur Veröffentlichung freigegeben.

Mit freundlichen Grüßen,

Oliver Koch

Boxclub 1921 Neunkirchen

Pressewart

0171 – 1662130

https://amzn.to/2D18PE1

Kein Kommentar

Antwort hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.