Neue Shirts für junge Boxer

Langsam aber sicher hat es sich herumgesprochen, dass beim Boxclub 1921 Neunkirchen beständige und gute Jugendarbeit geleistet wird. Für junge Boxanfängerinnen und -anfänger, scherzhaft als „Boxerwelpen“ bezeichnet, wird seit einiger Zeit freitags ab 17 Uhr eine eigene Trainingseinheit unter der Leitung von Andreas Wissig und Oliver Koch angeboten, die sich ständig wachsender Beliebtheit erfreut. Die Kinder werden dort auf Grundlage einer soliden boxerischen Ausbildung altersgerecht an diesen faszinierenden und bereichernden Sport herangeführt. Diese Entwicklung blieb auch einem der langjährigen Wegbegleiter und Unterstützer des Neunkircher Traditionsvereins, der Firma Samson Druck aus Wiebelskirchen, nicht verborgen, so dass eine Serie hochwertiger Funktionsshirts mit einem speziellen „Welpen-Camp“-Design produziert und zu einem sehr günstigen Preis abgegeben wurde.

 

„Boxen ist eine Individualsportart, so dass einheitliche Sportkleidung sehr hilfreich ist, das Zusammengehörigkeitsgefühl zu fördern“, so Oliver Koch, „daher sind wir der Firma Samson Druck besonders dankbar für die Unterstützung unseres Nachwuchses.“ „Die Unterstützung unserer aktiven Kämpfer erfolgt durch eine Gruppe von Sponsoren, denen wir hier auch danken möchten, aber für den Nachwuchs, der ja erst ab 12 Jahren aktiv an Kämpfen teilnehmen darf, ist eine solche Hilfestellung eher selten.“ Dabei wurden die Funktionsshirts nicht nur von den „Boxerwelpen“ begeistert angenommen, sondern auch zahlreiche Väter griffen zu – in der Tat könnte man das Freitagstraining durchaus auch als Familientraining bezeichnen, da sich viele Elternteile durch die Begeisterung ihrer Sprösslinge haben anstecken lassen und ebenfalls mittrainieren. Als gemeinsamer Einstieg ins Familienwochenende sicherlich eine gute Idee, die hoffentlich noch viele Nachahmer finden wird. Das Angebot für Kinder soll noch weiter ausgebaut werden: ständig wechselnde Übungen, Ausflüge, gemeinsamer Besuch von Boxveranstaltung, vereinsübergreifende Kindertrainingstage, vielleicht sogar mit Vereinen aus europäischen Nachbarländern – all das soll 2019 angegangen und umgesetzt werden, so Andreas Wissig, Jugendwart des Boxclubs.   

Das beigefügte Foto wurden vom Boxclub 1921 Neunkirchen gemacht und ist zur Veröffentlichung freigegeben. Das Einverständnis der abgebildeten Personen wurde vorab eingeholt. Bei Rückfragen stehe ich natürlich gerne zu Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen, Oliver Koch, Boxclub 1921 Neunkirchen, Pressewart, 0171 – 1662130

Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Mirco “The Comet” Martin +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold +++ Faustkämpfer e.V. Idar-Oberstein


Hochwertige Uhren von Otto Weitzmann Augsburg

Kein Kommentar

Antwort hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.