Mouldi Salmouk, tunesischer Boxer in Deutschland

… wurde am 6. Juli 1966 in der tunesischen Stadt Zarzis geboren. Im Jahr 1980 fing Mouldi mit dem Boxen an. Sein grösstes Idol von Kindheit an war Mohammad Ali. Mit großer Bewunderung hat er als kleiner Junge mit seinem Vater die Kämpfe im Fernsehen geschaut. Von 1987 bis 1989 boxte Mouldi als Amateure beim Militär-Boxclub und konnte zahlreiche Erfolge und Medaillen sammeln.


Im Jahr 1989 zog es Mouldi der Liebe wegen nach Deutschland. Er fing auch direkt wieder mit dem Boxen beim Boxclub Essen-Steele 1930 e.V. an. Auch dort konnte er erfolgreich als Amateur seine Karriere ausbauen. Und dann im Jahr 2015 lernte Mouldi den Manager und boxpromoter Rene Hildebrand vom Germanen Boxstall Kiel (GBK) kennen, der ihm viele Wege ebnete. So kam es nach einigen Kämpfen für den GBK im März 2017 gegen einen Holländer zum WBL-Titelkampf, den Mouldi souverän für sich entscheiden konnte. Im Februar 2018 wurde Mouldi „The Steele“ Salmouk zum ersten GBK Veteranen Champion (Ü50) im Halbschwergewicht. Seine nächste Titelverteidigung findet am 28.04.2018 in Adendorf bei Hamburg statt.
Mouldi ist dem Boxclub Essen-Steele 1930 e.V. seit er in Deutschland ist, treu geblieben. Und man hat weitere große Ziele. In naher Zukunft wird der Boxclub Essen-Steele in Kooperation mit dem Germanen Boxstall Kiel eine Boxschule in Zarzis eröffnen. Das Ziel ist, Jugendliche von der Straße zu holen, sie von Drogen und Kriminalität fernzuhalten und ihnen eine Perspektive zu geben. Ein gutes Beispiel für viele Andere.
ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold +++ Faustkämpfer e.V. Idar-Oberstein +++ Twitter for Twitter +++ Andrea twittert

Kein Kommentar

Antwort hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.