Hauptstadtboxer informieren

Liebe Rocky-Freunde,
die letzte Woche ist die Sparringsphase für unsere Boxer gestartet und Björn, Mohammed, Vincenzo und Plamena freuen sich bereits auf ihre Fights am 30. April 2016 in der Schützenhalle von Buchholz. Am Donnerstag hatte Björn auch sichtlich Spaß bei der Pratzenarbeit mit Ralf. Die Beiden lieferten sich einen kleinen Battle: Björns Deckungsarbeit versus Ralfs Versuche mit den Pratzen jede noch so kleine Lücke zu finden. Jamny trainierte währenddessen lautstark mit Zlatko im Kraftraum. Trotz der Musik im Hintergrund waren die kraftvollen Schreie Jamnys nicht zu überhören.


Aber wer würde die explosiven Kraftübungen schon lautlos verrichten, wenn es darum geht sein ganzes Körpergewicht an zwei Schlaufen eines Seils explosiv von unten nach oben zu ziehen? Nur die Beine wurden knapp über dem Boden von Zlatko gehalten, der mit immer neuen Trainingsmethoden versucht das Beste aus den Rocky-Boxern herauszuholen. Am Freitag gab es nach dem Training gleich vier Geburtstagstorten für das Rocky-Team, weil Björn und Zlatko Geburtstag hatten. Morgens war natürlich erst das obligatorische Lauftraining für die Boxer zu absolvieren und nachmittags folgte das Box-und Krafttraining im Hauptstadtboxer-Gym. Danach durfte dann kollektiv gesündigt werden und die Torte verspeist. Später gab es für Björn noch eine Massage von Emilio Cervino Santarelli, um seine strapazierten Muskeln zu lockern. Den Abend ließen unsere „Geburtstagskinder“ jeweils im Restaurant ausklingen und sich gebührend verköstigen. Während Zlatko mit seiner Familie feierte, traf sich Björn mit Freunden in der Villa Rodizio zum brasilianischen Fleischverzehr. Dieser machte sich dann leider beim Elfkilometer-Lauf am nächsten Morgen bemerkbar…Aber man hat ja nur einmal pro Jahr Geburtstag!
Jetzt muss wieder auf das Gewicht geachtet werden und dann fliegen nächste Woche schon die Hauptstadtboxer-Fäuste in Buchholz. Wir freuen uns über jeden „Rocky-Fan“, der uns live am Ring anfeuert. Also kommt in die Schützenhalle und lasst euch vom Berliner Charme des „Rocky-Teams“ einfangen! Gute Kämpfe werden unsere Sportler mit Sicherheit bieten, denn sie sind schon ganz heiß darauf ihre nächsten Siege einzufahren.
Da sich Graciano und Vincenzo neuerdings mit „Ring frei!“ aus dem Gym verabschieden, bleiben wir einfach dabei: Ring frei und sportliche Grüße aus dem Hauptstadtboxer-Gym!
Besuche uns unter projekt-rocky.de

Kein Kommentar

Antwort hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.