EM-Kampf von Dominik Britsch in trockenen Tüchern.

Der Promoter von Dominik, Thomas Holefeld, teilte mit, das die WBO die offizielle Bestätigung geschickt hat, man dürfe nun den Fight ausrichten. Stattfinden wird der Kampf in Neuwied in Zusammenarbeit mit dem Foodhotel. Zustande kam das Ganze, weil Artur Akawow (Russland) den Titel bisher nicht verteidigte, somit erkannte die WBO dem Boxer den Titel wieder ab.

186neuwiedVater und Trainer Jürgen Britsch freut sich, denn endlich ist ein Ziel in Sicht, mit einem EM-Titel hat man , ein Sieg in Neuwied vorausgesetzt, eine gesunde Ausgangsbasis, um ganz oben anklopfen zu können. Noch steht nicht fest, wer der zukünftige Gegner des Neckarsulmer Dominik Britsch sein wird, aber man stehe in Verhandlungen mit hochkarätigen Boxern.

Der Dobermann beisst +++ Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ NOT GUILTY, Rock & Bluesband +++ Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR

Kein Kommentar

Antwort hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.