Es braut sich was zusammen in Alanya

Es braut sich was zusammen in Alanya. Namen wie Oleksandr Korkh, Rene Hildebrandt, Mike Hammelmann, Umut Camkiran und weitere sind im Gespräch.korkh2

Man ist in den jeweiligen Trainings- und Sparringsphasen. Genaueres dazu in den kommenden Tagen und Wochen.

https://www.facebook.com/olekscoach
https://www.facebook.com/renehildebrandtgmxde
https://www.facebook.com/mike.hammelmann.7
https://www.facebook.com/Umut-Real-Camkiran-112696143866799
https://trello.com/b/unjz3FsU/sportreporter24

ECB: https://www.instagram.com/erich66119/
BTN-Solutions GmbH +++ COSMETIC AN DER SAAR +++ BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst +++ Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Mirco “The Comet” Martin +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold +++ Faustkämpfer e.V. Idar-Oberstein +++ Twitter for Twitter +++ Andrea twittert +++ Senad Gashi, Profiboxer

UNIVERSUM BOX-PROMOTION – KAMPF DER GENERATIONEN 19.06.2021

Hamburg, den 28. April 2021

Für den 19. Juni hat die Universum Box-Promotion sich etwas Besonderes einfallen lassen. Der 42-jährige ehemalige Super Champ, Felix Sturm (41-5-3(18)), wird gegen den 18 Jahre jüngeren ungeschlagenen WBC und IBO Junioren Weltmeister, James Kraft (19-0-1(10)), in den Ring steigen. 10 Runden geballte Faust im Halbschwergewicht sind angesetzt. Stattfinden soll der Kampf der Generationen voraussichtlich im Universum-Gym am Hamburger Fischmarkt. Der Sieger dieses Kampfes rückt einer WM Chance ziemlich nah.

Sturm, der im Dezember 2020 bereits sein Comeback gegen den bis dato ungeschlagenen Timo Rost (29) erfolgreich bestreiten konnte, möchte nun auch seinem nächsten Gegner eine Niederlage verpassen und sich wieder für größere Aufgaben bewerben. Sein Ziel ist es, an seinen erfolgreichen Tagen anzuknüpfen und wieder als Weltmeister auf der großen Bühne zu stehen. „James Kraft ist ungeschlagen und ein ernstzunehmender Gegner, ich freue mich sehr auf diesen Kampf.“ so Felix Sturm.

Kraft (24) bereitet sich derzeit mit Sturms ehemaligem Trainer, Magomed Schaburow, im Boxgym von Weltmeister, Robin Krasniqi, in Augsburg für seinen wichtigsten Kampf seiner bisherigen Karriere vor.

Universum-Chef, Ismail Özen-Otto ist gespannt auf das Duell ‚Jung gegen Erfahren‘, „genau solche Kampfansetzungen möchte Deutschland sehen!“

Der Boxstall möchte die tolle Leistung vom vergangenen Wochenende aufgreifen und wieder spannende Kämpfe auf Augenhöhe liefern. Ohne eine Pause einzulegen, wird schon an der nächsten Fight Card gearbeitet. So haben Matchmaker, Flavio Oleaga Mirabal, und Ismail Özen-Otto ein weiteres Highlight für die kommende Fight Night ans Land gezogen – ein Schwergewichtskracher um den vakanten WBC International Silver Heavyweight Title über 10 Runden.

Der ungeschlagene Kuba Koloss, José Angel Larduet (31) mit einer makellosen Bilanz von 5-0-0(4), trifft auf den Kölner, Hussein Muhamed (30), der von seinen 16 Siegen sogar 13 durch K.O. für sich gewinnen konnte. Larduet ist glücklich über die Gegnerwahl, „endlich traut sich jemand aus Deutschland, gegen mich zu boxen. Ich garantiere den Zuschauern, dass ich auch Hussein in den ersten 5 Runden ausknocken werden!“ Mit dem Titelgewinn möchte sich Larduet für internationale Wettkämpfe bewerben.

Weitere News folgen in Kürze

Mike Hammelmann. Die Planung läuft

MIKE HAMMELMANN. Die Planung ist im Gange, man steht im Team Hammelmann in den Startlöchern und ist bereit für den 17. Juli 2021. Mit Unterstützung der Fa. EDELHAUT und weiteren Sponsoren erwarten wir eine spannende Boxveranstaltung in Alanya.
Mike Werbung edelhaut

+ http://www.EDELHAUT.de +


BTN-Solutions GmbH +++ COSMETIC AN DER SAAR +++ BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst +++ Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Mirco “The Comet” Martin +++ PC-TREFF SAAR

Mike Hammelmann will helfen

Mike Hammelmann will helfen.
Für alle Krankenpfleger/innen steigt der Boxprofi in den Ring. Selbstlose Hilfe für den Guten Zweck, für schnelle unbürokratische Hilfe. Er stellt in Eigeninitiative in der Türkei eine Profi-Boxveranstaltung auf die Beine unter dem Motto:
„Harte Fäuste, schnelle Hilfe“
***
Weitere News in den kommenden Tagen

Österreichisches Team Bounce erstmals zu Gast

Zum ersten Mal brachten die Österreicher des Team Bounce aus Wien einen Kampf in eine Fächer- Fightcard ein. Nachdem Tom Sander vor einem Monat schon in Wien kämpfte, folgte nun die Gegeneinladung für den Cruiser Stefan Nikolic, der einen überzeugenden KO-Sieg gegen Laszlo Ivanyi aus Ungarn feiern konnte. Zur Eröffnung des Kampfabends gewann Maurice Morio im Kampf um die Internationale Deutsche Meisterschaft im Weltergewicht gegen Said Rahimi nach Punkten.

https://www.faechersport.de/news/

Chukhadzhian begeistert bei Fächer-Debüt

Einen ganz starken Kampf zeigte Weltergewichtler Karen Chukhadzhian. Der Neuzugang im Team Fächer Sportmanagement bekam es am Freitagabend mit Yannick Dehez aus Frankreich zu tun, der mit 23 Kämpfen und nur einer Niederlage keineswegs ein unbeschriebenes Blatt ist. Der auf 10 Runden angesetzte Kampf bot über weite Strecken Boxen auf Top-Niveau, wobei Chukhadzhian das Geschehen zu jeder Zeit bestimmte und immer wieder Wirkungstreffer setzen konnte. Zunehmens gezeichnet bewies Dehez große Nehmerqualitäten und Kampfgeist. Nachdem ihn Ringrichter Ingo Barrabas in der siebten Runde anzählt, flog jedoch das Handtuch aus der Ecke des Franzosen. Bei diesem Kampfverlauf sicher ein nachvollziehbarer Schritt im Sinne des Boxers.

https://www.faechersport.de/news/

Velikovskyi mit „nachgeholtem“ Erfolg

Velikovskyi mit „nachgeholtem“ Erfolg

Andrii Velikovskyi tat am Freitagabend das, was er eigentlich vor einem halben Jahr schon fest geplant hatte: Einen Sieg gegen Anatoli Hunanyan einfahren. Der Kampf des Fächer-Boxers Velikovskyi gegen seinen Gegner aus Tschechien war bereits im vergangenen Oktober geplant, musste damals aber kurzfristig abgesagt werden. Nun konnte Fächer-Manager Maxim Michailew die Nachholung des Kampfes an gleicher Stelle sichern und Andrii Velikovskyi die Möglichkeit geben, auch dieses Kapitel zu Ende zu schreiben. Und das tat er ohne einen Zweifel aufkommen zu lassen. Von Beginn an zeigte der Mittelgewichtler seine Klasse und kontrollierte den Kampf gegen einen engagiert kämpfenden Gegner. In Runde sechs folgte dann der TKO, der Velikovskyi seinen 19. Sieg im 22. Kampf einbringt.

https://www.faechersport.de/news/

Nächste Seite »