BOX-GALA am 10. März in der PALAZZOHALLE

BOX-GALA am 10. März in der PALAZZOHALLE

Keine Glanzvorstellung von Wanik Awdijan gegen Wildenhof in Nürnberg

22 Jahre jung, der Boxer dem Experten eigentlich eine erfolgreiche Karriere vorhersag(t)en. Wanik Awdijan hatte ein Heimspiel in Nürnberg, brachte 22 Siege mit ins Gefecht, aber es lief nicht ganz so wie sichs seine Anhänger vorstellten. Gegen Florian Wildenhof, der mit seinen 36 Jahren als erfahrener Fighter bewertet wird, hatte Awdijan seine Mühe. Gegen die Doppeldeckung von Florian konnte er sich nicht richtig durchsetzen, zog sich in Runde 1 auch noch nen Cut zu, dann kamen wohl Verletzungen an der Schlaghand hinzu, dennoch reichte es unterm Strich für ihn, als Bonus kam noch vor Ort wohl ne Anfrage von Sauerland hinzu.


Aber war es so eindeutig? 8 knallharte Runden und am Ende das Urteil: 78-74. 76-76. 78-74, das war die Wertung für den Armenier, der in Nürnberg wohnt. So klar sahen es nicht alle in der Halle. Sie waren mit der Wertung für die Nummer 1 in Deutschland nicht zufrieden.
Florian Wildenhof, der keine noch so schwere Aufgabe scheut, hat gezeigt was er drin hat. Er zeigt auf der Undercard der WBSS, das er nicht zu unterschätzen ist. Das sah auch Holger Wiemann, der diesen Kampf unentschieden sah, und letzterem kann man sich anschließen. Ein Klassefight von Florian Wildenhof.
ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold +++ Faustkämpfer e.V. Idar-Oberstein +++ Twitter for Twitter

Guter Start der Neunkircher Boxer ins Wettkampfjahr 2018

Der Boxclub Homburg hatte zu seiner traditionellen Heinz-Barbian-Gedächtnis-Veranstaltung geladen, und die beliebte Boxmatinée beeindruckte auch in ihrer 2018er Auflage mit einem sehr großen und teilweise weitgereisten Teilnehmerfeld. Daher wurden am 24. Februar insgesamt 26 Kämpfe ausgetragen, erfreulicherweise recht viele davon im Schüler- und Kadettenbereich. Von den Athleten des Boxclubs 1921 Neunkirchen hatten allerdings nur zwei einen Gegner in ihrer Alters- und Gewichtsklasse gefunden.  Read more »

Es ist eingetütet. Mirco Martin vs Jose Antonio Jimenez

Der 10. März 2018 kann kommen. Wenn an diesem Abend ab 19 Uhr die Tore geöffnet werden zur exklusiven Boxgala in der PALAZZO-HALLE, Liststrasse 18 in 76185 Karlsruhe, schlagen die Herzen der Mirco Martin-Fans schneller. Dann steigt der saarländische Profiboxer in den Boxring zu seinem 12. Fight. 11 Siege in Folge, die Serie soll halten, da sind sich die mitgereisten Fans sicher, tritt Mirco gegen den 34-jährigen Kolumbier aus Maguangue an. Der 1,61 m große Boxer hat in seinem Rekord alleine 20 Siege, 9 davon durch KO in seiner Liste stehen. Zwar hat er 7 Fights verloren (5 durch KO), aber man darf diesen Kolumbier nicht auf die leichte Schulter nehmen. Mirco und Trainer Dominik Junge haben ihre Hausaufgaben gemacht, der 12. Profikampf kann kommen.
Letzte Tickets sind noch zu haben. Wir freuen uns auf Euch
Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold +++ Faustkämpfer e.V. Idar-Oberstein

Doberstein überzeugend, einstimmiger Punktsieg

In Mérida (Mexiko), ca. 8700 km von der Heimat entfernt, siegte der Saarländer einstimmig nach Punkten!
Von Beginn an bestimmte Jürgen Doberstein, der zum ersten Mal in der neuen Gewichtsklasse (Mittelgewicht) antrat, das Tempo. Sein Gegner William Vega (11-2) konnte den flinken Hände des Dobermanns nichts entgegen setzen. Vega mit typisch mexikanischem Stil und Nehmerqualitäten, marschierte alle 8 Runden nach vorne, war aber zu keiner Zeit eine ernste Gefahr für den Dobermann.
Doberstein, der zum 1. mal unter seinem neuen Promoter A&T Events and Promotions, zum 1. mal in Mexiko und zum 1. mal im Mittelgewicht antrat ist sehr zufrieden:
„Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich auch hier in Mexico die Menschen mit meinem Boxstil begeistern konnte. Von meinem Trainer habe ich in der letzten Zeit viele neue Dinge über Boxen gelernt und die haben super funktioniert. Ich merke, dass ich von Training zu Training immer besser werde. Ich bin gerade einfach nur glücklich!
Dobersteins Trainer Karl-Heinz Krüger:
Ich bin mehr als zufrieden, die Trainingsinhalte wurden zu 100% umgesetzt aber natürlich ist noch viel Luft nach oben.
Jetzt heißt es erst mal, nachhause fliegen ins Saarland und in den Kurzurlaub mit seiner Familie.
„Da wir auch die Vorbereitung in Mexiko absolviert haben, war ich eine längere Zeit nicht Zuhause. Ich freue mich sehr, meine 2 Jungs und meine Frau endlich in die Arme nehmen zu können“ so Doberstein.
Lange Zeit zum Ausruhen bleibt dem Dobermann nicht, ein neuer Kampf ist bereits in Planung.

BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst +++ Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Studio für Fotografie und Styling

Verena Kaiser auf dem Thron

Bild: Bernhard Risse – Creative Moments

Verena Kaiser ist und bleibt Weltmeisterin! Der Nebel rund um die Weltmeistertitel im Weltergewicht nach Version der WIBF und GBU schwindet allmählich. Angekündigt war ein Duell der beiden US-Boxerinnen Layla McCarter und Victoria Cisneros um die vakante Weltmeisterschaft im Weltergewicht am 03.03.2018 in den USA, fälschlicherweise. Dies wurde nun verbandsseitig richtiggestellt. McCarter und Cisneros boxen nun den Interimstitel in dieser Gewichtsklasse aus. Dieser Kampf ist gleichzeitig ein Eliminator für das Herausforderungsrecht von Championesse Verena Kaiser. „Wir schauen am 03.03.2018 gespannt nach Ignacio, Colorado USA und werden ein genaues Auge auf die beiden potentiellen Herausforderinnen werfen“ so Kaiser´s Manager David Boskovic. „Letzten Endes ist es uns egal wer die nächste Gegnerin sein wird. Es geht darum dem Publikum spannende Kämpfe auf Augenhöhe zu liefern und Akzente im Frauenboxen zu setzen“, fügt er hinzu.

Weltmeisterin Verena Kaiser bereitet sich derweil in Bad Neuenahr-Ahrweiler unter der Leitung und den kritischen Augen ihres neuen Trainers Walter Knieps auf ihre nächsten Herausforderungen vor. „Es tut gut hier angekommen und so gut aufgehoben zu sein. Ich bin zuversichtlich große Potenziale aus mir zu schöpfen und kann es nicht erwarten wieder zu boxen – egal gegen wen.“ Sie wirkt fokussiert und sich ihrer Sache sicher. Text: TEAM KAISER
BTN-Solutions GmbH +++ BOXTICKER +++ COSMETIC AN DER SAAR +++ BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst +++ Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold

Die Fightcard für den 10.3. in Karlsruhe fast komplett

Mittlerweile stehen die Kampfpaarungen für das grosse Boxereignis in Karlsruhe am 10. März so gut wie fest. Oleksandr Zakhozhyi trifft auf Viktat Chvarkou, Evgeny Shvedenko boxt gegen Ruslan Shchelev, Dennis Dauti trifft auf Vaginak Tamrazyan und und Leo Levani steigt gegen Aram Amirkhanyan ins Seilgeviert. Hauptkämpferin Raja Amasheh boxt um den vacanten WBO World Female Super Flyweight Title.

Der Gegner vom saarländischen Fliegengewichts-Champ Mirco „The Comet“ Martin wird in Kürze bekanntgegeben. Wir freuen uns auf eine interessante Boxnacht. Ran an die letzten Tickets, bevor es ein anderer tut.
10. März 2018 in der PALAZZO-HALLE in 76185 Karlsruhe, Liststrasse 16
http://www.palazzo-halle.de info@palazzo-halle.de

Nächste Seite »