Ata Dogan konnte nicht zufrieden sein

Viele interessante Fights waren am 27. Oktober in der St. Ingberter Industriekathedrale zu sehen, es waren echt nur Topfights. Einer davon bestritten von Bartlomiej Grafka gegen den Publikumsmagneten Ata Dogan. Mit Anfangsproblemen startete Ata in den Kampf, konnte sich aber Runde für Runde besser auf den Kampf einstellen. Er musste sich aber den Punktrichtern geschlagen geben. 2:1 für den Polen. Viele sahen da eher ein Unentschieden, was auch aus meiner Sicht gerechter gewesen wäre. Dennoch waren wir wie immer von Ata begeistert. Mehr dazu in Bildern HIER

Boxsport in St. Ingbert +++
BTN-Solutions GmbH +++ Digitale Produkte aller Art +++ BOXTICKER +++ PC-Treff-Saar +++ BC 1921 Neunkirchen +++ Webnews von Ericola +++ FIGOSPORT +++ R.Schu und der Boxsport +++ Jede Menge Links +++ Boxticker-Infos +++ Radio Idar-Oberstein unter 87,6 UKW +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen